Ich bin eine Website und bin zu Hause in…?

 

GEO TAGS!

Nein, das ist nicht der neue Guten Tag Gruß unter Geografen oder Kartographen, GEO Tags sind beschreibende Informationen für Websites, die über …”räumliche Zuordnung einer Website oder des Betreibers einer Webseite informiert”. (Quelle: Wikipedia: Geo-Tag).

Diese relativ neuen Tags (Erstellung der ersten Version der Seite auf Wikipedia war 2006) sind auf den ersten Blick etwas für Leute, die sich mit Location Based Services (LBS) beschäftigen. Sie kennen das ja vielleicht schon von Ihrem Mobiltelefon, wenn Sie eine Pizzeria in Ihrer Nähe über eine auf dem Telefon aufgerufenen Landkarte suchen, oder Betreiber einem klarmachen wollen, das dies nützlich wäre…
Aber GEO Tags haben einige Vorteile, die durchaus von Nutzen sein können.

Hier eine kurze Liste, wann/ob Sie sich für GEO Tags interessieren sollten:

  • Sie haben eine Webdomain, die auf eine nicht länderspezifische TLD (Top Level Domainm, wie etwa “.com” oder “.net”) endet, bieten aber eigentlich nur nationale oder regionale Infos/Produkte/Services an
  • Sie wollen gezeilt Kunden in einem geografisch sehr begrenztem Gebiet (z. Bsp. nur in einem Bezirk) ansprechen
  • Sie wollen Spaß mit GEO Tags haben

 

GEO-Tags für nicht länderspezifische TLD Domains bzw. lokale bezogene Angebote: 

Für diesen Fall empfiehlt es sich, Ihre Website mit geografischen Informationen zu versehen. Das hat den Vorteil, dass etwa eine Suchmaschine sie in die Ergebnisliste aufnimmt, wenn etwa Suchende eine regionale Einschränkung ihrer Suche vornehmen. Ein Beispiel: Auf Ihrer Website (www.xxxyyyyzzzz.com) bieten Sie ein Catering Zustellservice für Wien und Umgebung an.

GEO TAGGING

GEO TAGGING

Suchen nun Google-User nach “Catering+Wien” bzw. Catering+”Seiten aus Österreich”, könnten Sie unter Umständen in der Reihung weiter hinten bzw. gar nicht erscheinen, weil eben die Suchmaschine nicht wissen kann, ob Ihre .com Website aus Österreich, oder aus Island kommt. Es gibt zwar andere Merkmale, die den Suchmaschinenrobots mitteilen, was die wahrscheinliche geografische Lage des Betreibers ist, allerdings geht es mit GEO Tags punktgenau.

Im Beispiel rechts finden Sie die entsprechend relevanten Tags, die auch auf Ihrer Website erscheinen sollten, bzw. von Ihrem Webmaster einzufügen sind. Die Daten dazu können Sie mit einem GEO-TAG-Generator abrufen. Ist Ihre Website mit diesen Informationen ausgestattet, können Sie sicher sein, dass Webservices, geografisch “getaggte” Websites auflisten, auch Ihre Website empfehlen. Ob alle Suchmaschinen bereits nach Geo-Tags Kriterien suchen, ist zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch nicht ganz klar, Geo-Tags gehört aber sicher die Zukunft, denn immer öfter werden Informationen nach geografischen Merkmalen gesucht werden.

LINK Empfehlung: http://www.geo-tag.de/generator/de.html

Eine weitere Möglichkeit, eine Website mit ortsbezogenen Daten auszustatten, bietet übrigens auch Google im Rahmen seiner Webmastertools an (unter Tools/Geografisches Ziel festlegen). Zur Sicherheit kann man also “doppelt moppeln”, um sicher zu gehen, dass der Suchmaschinenriese einen nicht übersieht:

FUN with GEO-Tags:

"FUCKING GREAT"

"FUCKING GREAT"

Neben den nützlichen Auswirkungen für Suchmaschinen bieten sich Geo-Tags natürlich auch für Bilder oder Multimedia Dateien an, die Sie im Web veröffentlichen. FlickR etwa bietet an, Ihre hochgeladenen Bilder mit Geo-Tags zu versehen. Welche Auswirkung das haben kann, zeigt der Dienst loc.alize.us. Geben Sie einfach einen für Sie wichtigen Ort ein und staunen Sie, wer schon aller Fotos zu diesem Ort ins Web gestellt hat….

Keine Kommentare »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen