Wahlbeobachter 2.0 – Twittervotes “Mash-up”

WAHLTAG in den USA – Stimmungsbarometer und Web 2.0 im Geiste der OBAMANIA…

Das war mehr als ein Erdrutschsieg und er ist zu einem Gutteil den Medien zuzusprechen, die ja schließlich ein Wahlergebnis entscheidend beeinflussen können, wie man weiß…

Bereits seit Beginn seines Wahlkampfes hat Obama stark auf Online Medien und die Macht der ausgesprochenen Gedanken in “Online-Worten” gesetzt. Sprich – er hat mobilisiert und Anhänger, wie Gegner dazu gebracht, über ihn zu sprechen. Auch darauf gründet sich sicher ein Teil des Wahlsieges.

Auch nach der Wahl wird deutlich, wie stark die Medienkonvergenz zugenommen hat, wenn man sich nachfolgende Map ansieht. Ein interessanter “Mash-up”, also eine Verknüpfung von klassischen Webservices mit Web 2.0 Anwendungen, in diesem Fall Google Maps & Twitter…

Was in der Darstellung zu sehen ist, sind sogenannte “votereports” von Bürgern der USA, die über Twitter mit #votereport zu Beginn ihrer Twitter Nachricht, diese als Wahlreport gekennzeichnet haben. Diese dynamische Map bezieht also Berichte von den Wahlen vor Ort in eine Map mit ein, wobei die Reports mittels E-Mail, iPhone, SMS, oder ähnliche Sendeformate eingehen, die unterschiedlichen Symbole kennzeichnen die Bewertungen von Wählern, ob es bei der Wahlabgabe Probleme gab… In Wahrheit entsteht dadurch so etwas, wie eine demokratische Wahlbeobachtung, die vom Volk ausgeht.


Click here for an expanded map with state-specific info and other filters

Übrigens: Die politische Landschaft sieht heute in den USA aus, als hätte der “rote Stiefel”, der sich durch die von McCain gewonnen Staaten symbolisch ergibt, dem Obama Kontrahenten kein Glück brachte…, übrigens wohl auch nicht dem derzeitigen Boschafter der USA in Österreich! Thx for the drinks trotzdem….

The red boot

The red boot

? Letzter Applaus für den Botschafter der USA in Österreich bei der gestrigen Election Night ?

Schon der letzte Applaus für den Botschafter der USA in Österreich bei der gestrigen Election Night ??

Keine Kommentare »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen