Die Krisenkolumne #1

Hurra, die Wirtschaftkrise ist da!

Das beschert den einen zwar graue Haare, aber dafür dem Globus eine kleine Verschnaufpause. Allerdings ist es aus Suchmaschinensicht immer sehr interessant, was sich tut, wenn sich etwas tut, in diesem Fall – wenn es nicht mehr so rund geht in der Wirtschaft.

Deshalb – und zur Auflockerung ein wöchentlicher Blick in die häufigsten Suchabfragen deutschsprachiger Suchmaschinen und wie sich die Anfragen der verunsicherten Erdenbürger auf die Statistiken auswirken:

Auf Platz 1 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: fahrtenbuch

Na wahrscheinlich werden solche jetzt zuhauf für das Finanzamt geschrieben, damit noch was im Steuersäckel bleibt.

Auf Platz 2 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: apartenas

viele Deutsche und noch immer genug Urlaubsgeld

Auf Platz 3 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: laptop

Man sollte den Leuten sagen, dass es mittlerweile Notebooks gibt und auch welche um 0€ inkl. Handyvertrag…

Auf Platz 4 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: meta crawler

… mir vollkommen schleierhaft, warum man in einer Suchmaschinen nach einem crawler sucht?

Auf Platz 5 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: gepardenforelle

Jetzt schlägts aber 13! Aber die Gepardenforelle gibt es gar nicht, es handelt sich nämlich um einen SEO-Contest, ausgeschrieben von Kai Stapel. Gratulation – dürfte wirklich gelungen sein, ein Tier, das es nicht gibt auf die ersten Ränge der Abfragen zu bringen….  

Auf Platz 6 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: werbebanner

… was oft prophezeit wurde – in Zeiten der Krise werden vor allem teure Werbebudgets gekürzt. Online Werbung sollte davon sicher profitieren, auch wenn ich persönliche gar kein Fan bin…

Auf Platz 7 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: deutsche bank tierrecht forum

Tierische top 10, muss man sagen. Eine Aufklärung muss ich schuldig bleiben, zu wenig Zeit für unwichtige Recherchen…, oder weiss jemand?

Auf Platz 8 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: deutsche bank verjudet

Ah – war das nicht schon mal? Pfui.

Auf Platz 9 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: ebay

ein Dauerbrenner – aber warum geben die leute nicht einfach ebay.at ein, dann brauchen sie dazu keine Suchmaschine?

Auf Platz 10 der top abgefragten Begriffe zu Zeiten der drohenden Rezession: wirtschaft vegas

Zuguter letzt – die Glückspielbranche boomt, auch Novomatic kann es sich hierzulande leisten, der Wiener Secession als Konkurrent entgegenzugehen. Wir werden sehen, ob einarmige Banditen demnächst in einer Club2 Diskussion über Gambling sprechen werden.

Verehrung und bis zur nächsten Woche mit den top 10 der rezessiven Suchbegriffe.

Als Übersicht die komplette Liste mit Zahlen und Fakten

#     Keywords Keywords Keywords…………………
% v. ges
Anzahl
1 fahrtenbuch
0.12
8212
2 apartenas
0.09
6159
3 laptop
0.08
5475
4 meta crawler
0.06
4106
5 gepardenforelle
0.06
4106
6 werbebanner
0.05
3422
7 deutsche bank tierrecht forum
0.05
3422
8 deutsche bank verjudet
0.05
3422
9 ebay
0.05
3422
10 wirtschaft vegas
0.05
3422

Keine Kommentare »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen