Werbespots – mit Shorties auf die Shortlists!

Warum 15 Sekunden Werbespots genauso wirken, wie längere!

Werbung im Fernsehen: 15 gegen 30 Sekunden

In einer aktuellen Studie zur Wirksamkeit von Fernsehwerbung haben australischen Forscher festgestellt, dass kurze Werbespots ebenso effektiv sind wie längere Spots. Damit räumen die Forscher mit einer gängigen Meinung auf, dass nur Spots ab 30 Sekunden länger im Gedächtnis der Zuschauer bleiben, sehr zum Unwohlgefallen der Werbewirtschaft natürlich.

Der Vergleich macht Sie vielleicht sicherer?

Aus Youtube Beispielen eine kleine Feldstudie anbei: Welche Längen wirken wie auf Sie? (bezieht sich nur auf die Spots, wohlgemerkt…)

1. Super langer Spot (51 sec)

2. Normaler Werbespot (30 sec)

A

3. Schon kürzerer Spot (20 sec)

A

4. Shorty (15 sec)

Abstimmungen in Form von Kommentaren über die beste Länge werden entgegengenommen!

(pls. keine Kommentare über den Werbespot Inhalt selbst, darüber ließen sich wohl noch mehrere Blogs füllen…

Keine Kommentare »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen