Rich Snippets in Google Suchergebnissen (SEO)

Höhere Click Through Rates (CTR) mit Rich Snippets auf Google

Was sind Rich Snippets?

Bei Rich Snippets handelt es sich um die wenigen Zeilen Text, die unter jedem Suchergebnis erscheinen. Sie sollen Nutzern eine Vorstellung davon vermitteln, was die Seite enthält und warum sie für ihre Suchanfrage relevant ist. Rich Snippets sind im Rahmen von SEO Maßnahmen sinnvoll, wenn beispielsweise Produkte, Brancheneinträge, Veranstaltungen, Musik, Personen, Unternehmen, Rezepte mit Erfahrungsberichten, Previews (Musik) und Bewertungen (Sterne) versehen werden sollen. Die Attraktivität für Suchende wird dadurch gesteigert, da die Einträge dann einen “von Usern bewerteten Charakter” erzeugen. Die Click Through Rates sollten steigen, vor allem, wenn man sich mit Ergebnissen schon auf den vorderen Rängen befindet.

Beispiele für Rich Snippets auf Google:

Rich Snippet für Technikprodukte

Rich Snippet für einen Drucker

Rich Snippet für Rezepte

Rich Snippet für Rezepte

Rich Snippet für Musik - mit Vorschau und Link zu einzelnen Tracks

Rich Snippet für Musik (Vorschau zu Tracks)

Rich Snippet für ein Unternehmen

Rich Snippet für ein Unternehmen

Google-Dokumentation zu Rich Snippets:

Umfassende Informationen zur Erstellung von Rich Snippets bietet Google auf seinen Rich Snippets Hilfeseiten

Achtung: Spam in Rich Snippets meiden!

Will jemand mit seinem Rich Snippet Fake-Informationen verbreiten (selbst definierte Bewertungen, etc…), können User in einem eigens von Google zur Verfügung gestellten Formular (Report Spam in Rich Snippets) Einträge melden. Das wäre kontraproduktiv. Daher sollten solche microdata Formate nur eingebunden werden, wenn User auch tatsächlich Ratings vergeben können und diese in das jeweilige Rich Snippet Format einfließen. Gefälschte Bewertungen werden leicht als Spam erkannt.

Die wichtigsten Schemas für Rich Snippets (Google-approved) finden sich auf http://schema.org/docs/schemas.html